Integriertes Klimaschutzkonzept Emstek (Landkreis Cloppenburg) 2012-2013

Mit dem Ziel, ihre bisherige Energie- und Klimaschutzarbeit fokussiert voranzutreiben, hat sich die Gemeinde Emstek dazu entschieden, die Chancen eines Klimaschutzkonzeptes zu nutzen und eine Entscheidungsgrundlage für die Gemeindeverwaltung zu schaffen, die die Energie- und Klimaarbeit sowie die zukünftige Klimastrategie konzeptionell, vorbildlich und nachhaltig begleitet. 
 
Im Rahmen der Erstellung des Maßnahmenkataloges mit 25 Maßnahmen wurden die Handlungsschwerpunkte Mobilität und Verkehr, kommunale Einrichtungen, Beratung, Umsetzungsförderung und Administration betrachtet und in mehreren Bürgerstammtischen unter anderem zu den Themen Energieeinsparung im Eigenheim und erneuerbare Energien allen relevanten Akteuren aus der Gemeinde sowie Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geboten, ihre Ideen und Vorschläge in das Klimaschutzkonzept einzubringen.
 
Mit Hilfe des kurz,- bis mittelfristig umsetzbaren praxisnahen Maßnahmenrahmens wurde eine wichtige Grundlage zur  Erreichung der Energie- und CO2-Einsparziele unter Einbindung relevanter Akteure gelegt.  Im Rahmen der Potenzialanalyse zum weiteren Ausbau erneuerbarer Energien, insbesondere Biogas und Windkraft  wurde eine Akzeptanzstudie durchgeführt um ein Meinungsbild der Bevölkerung zu erhalten. Die Region ist landwirtschaftlich stark geprägt und der Ausbau der Biogaserzeugung in den vergangenen Jahren weiter fortgeschritten.

© Copyright 2012-2017 - www.raum-consult.com - Powered by CMSms and publicGIS, designed by cmsmstemplates.pl